Beratungsstelle und Tipps für Problemleidende

Kleiner Penis? Ich helfe dir!

Wenn du auf diese Seite gestoßen bist, wirst du wahrscheinlich ein Problem mit der Größe deines Penis haben. Ich werde dir hier dazu ein paar Dinge schreiben und denke dass du (wenn du alles aufmerksam gelesen hast) danach vielleicht deine Meinung etwas relativierst – ich gehe zumindest davon aus. Dieser Text richtet sich an Männer, die schon lange denken, dass ihr kleiner Penis ein großes Problem ist und deren Selbstbewusstsein stark darunter leidet. Wenn ihr Feedback für mich habt, schreibt mir gern eine Email!

Es kommt nicht nur auf die Größe an!

Ein Spruch, den wir alle kennen, aber es steckt sehr viel dahinter. Egal wie groß oder klein dein Penis ist – denk immer daran, dass es nur ein Teil deines Körpers ist und zu dir als Person noch viel viel (…) mehr gehört. Außerhalb vom Sex ist es eigentlich völlig egal, wie groß ein Penis ist. Selbst im Schwimmbad interessiert es keine Sau ob er nun groß oder klein ist. Zugegeben, im Alter eines Jugendlichen kann es leider dazu kommen, dass man gehänselt wird, das legt sich aber im Laufe der Jahre.

Achtung!

Wenn wir es mal auf den rein sexuellen Akt reduziert (denn nur da macht es Sinn über die Größe zu reden), wird man auch schnell feststellen, dass es eher ein Kopfproblem ist und in vielen Fällen keines, was rein anatomisch die Sexualität behindert. Die Klitoris der Frau liegt etwa 3-5cm hinter dem Scheideneingang. Das bedeutet, dass auch Männer mit einem kleinen Penis die Frau zum Orgasmus bringen können. Manche Frauen würden nun vielleicht sagen, dass der Mann sie nicht ausfüllt und dass sie nichts merken: Kann im Extremfall natürlich vorkommen, was jedoch auch daran liegt, wie die Frau gebaut ist. Wenn man sich eine eher zierliche Frau sucht, ist sie häufiger auch enger gebaut. Die Breite und Länge des Penis sollte dann sogar eher kleiner sein, da ein überdurchschnittlich großer Penis dann zu viel für die Frau sein könnte. Wenn man hier einen passenden Partner findet, hat man mit einem Penis von 10-14cm Länge auch viel Spaß und glaubt es mir, die Frau kann da auch sehr gut auf ihre Kosten kommen.

Man kann das jedoch nicht immer steuern…wo die Liebe eben hinfällt. Sollte der Bau der Frau und der kleine Penis tatsächlich mal nicht zusammen passen, gibt es immernoch die Möglichkeit, das Liebesspiel auszuweiten und die Frau oral oder mit den Fingern zu verwöhnen. Kümmert euch um ein langes Vorspiel und sorge als Mann schon dann dafür, dass die Frau kommt. Es ist dann auch viel weniger „schlimm“, wenn die Frau beim Sex weniger spürt.

Was ist denn eigentlich „klein“?

Die Frage danach, was eigentlich ein kleiner Penis ist, sollte man sich in dem Zusammenhang in jedem Fall einmal stellen. Vielleicht wird dieser Abschnitt schon ausreichen, um deine Sorgen zu verbannen. Weißt du eigentlich, wie groß ein durchschnittlicher Penis ist? Wahrscheinlich denkst du, dass es 16-18 cm sind – das ist nämlich nach langer Forenrecherche eine sehr häufige Antwort auf eine Schätzfrage gewesen. Das Bild ist einfach sehr verzerrt und wenige Zentimeter machen im Kopf der Menschen sehr viel aus.

Nun mal die Fakten auf den Tisch: In Deutschland liegt einer Studie zufolge die Durchschnittsgröße bei 14,48 cm. Wenn du also irgendwo im Bereich 13-15 cm liegst, dann ist dein „kleiner Penis“ völlig im Durchschnitt! Wohlgemerkt, wir reden hier vom erigierten Zustand (Blutpenis / Fleischpenis soll hier erstmal nicht interessieren). Die Größe unterscheidet sich nochmal von Land zu Land, aber wir nehmen Deutschland als Referenzwert.

Solltest du nun unter den 14,48 cm liegen, ist es jedoch auch nicht schlimm. Warum auch? Du weißt mittlerweile, dass der Grad der Befriedigung einer Frau von deinem Geschick und deinem und ihrem Bau im Zusammenspiel ankommt. Wo liegt nun also das Problem? Ich sag es dir: Es liegt bei dir und zwar ganz allein bei dir im Kopf!

Kleiner Penis? So sieht der Durchschnitt aus

Selbstbewusstsein ist der Schlüssel!

Menschen mit einem kleinen Penis sind eher dazu geneigt, ein geringeres Selbstbewusstsein zu haben. Das kommt daher, weil sie sich unnormal fühlen, weil sie denken, ihre „Manneskraft“ weicht vom Normalwert ab und keine Frau wird sich jemals auf sie einlassen wollen. Das ist natürlich totaler Bullshit. Selbst mit einem sehr kleinen Penis kann man eine schöne und intensive Beziehung führen, in der es sexuelle Erfüllung gibt. Es ist nur wichtig, mit dem Partner über die Erwartungen und Vorlieben zu sprechen.

Ich selbst hab durch diese Seite viele andere Männer mit dem Problem kennengelernt und das Problem lag tatsächlich immer im eigenen Selbstbewusstsein und der eigenen Wahrnehmung. Wenn ich sie dann mal gefragt hab, ob jemals eine Frau sie wegen des kleinen Penis ausgelacht hat oder es triftige Gründe für so wenig Selbstbewusstsein gibt, mussten viele verneinen. Man bildet sich vieles nur ein und macht das Problem viel größer als es eigentlich ist.

Mein Tipp: Akzeptiere dich so wie du bist, denn ändern kannst du das nicht – zumindest nicht grundlegend. Wenn du dich selbst akzeptiert, dann steigerst du auch dein Selbstbewusstsein und du kannst mit deinem Problem „kleiner Penis“ ganz anders umgehen (und ganz nebenbei: Selbstbewusste Männer machen Frauen extrem an!).

Trick 17 für mehr Selbstbewusstsein

Wenn es dir tatsächlich nur um die Optik geht, gibt es 2 kleine Quick-Wins, die ich dir noch mit auf den Weg geben möchte. Damit sieht dein Penis zumindest für andere etwas größer aus (und das kann immerhin auch dein Selbstbewusstsein steigern): Sei rasiert, denn das Schamhaar verdeckt deine Peniswurzel. Eine Intimrasur lässt deinen Penis größer wirken. Nummer 2: Wenn du Übergewicht hast, nimm ab. Das Fettgewebe an der Peniswurzel und am Bauch nimmt sichtbare Länge des Penis in Anspruch. Wenn man abnimmt, kommt der bis dahin verdeckte Teil (vom Penis) wieder zum Vorschein. Im Internet kursiert eine Formel – bei 10kg Gewichtsverlust spricht man von +1,5cm Penislänge.

Kleiner Penis und die perfekte Sexstellung

Man kann auch bei den Stellungen ein wenig variieren, damit die Frau ihn besser spürt und die Orgasmus-Wahrscheinlichkeit steigt.

1) Doggy Style

Der beste Tipp ist hier die Doggy-Stellung. Mit dieser Stellung kann man den G-Punkt einfacher erreichen. Wenn sich die Frau dabei noch auf ihre Ellbogen stützt und die Beine enger schließt, kann sie die Vagina zusätzlich etwas verengen. Von dieser Stellung gibt es auch noch zahlreiche Variationen – zum Beispiel im Stehen von hinten.

Doggy Style

2) Die stolze Königin

Bei dieser Position liegst du auf dem Rücken und die Frau hockt sich verkehrt auf dich drauf. Du kannst ihr dabei an die Oberschenkel fassen. Durch Hüftbewegungen der Frau wird ihre Klitoris sehr gut stimuliert. Die Frau kann entweder auf ihren Waden sitzen oder auf die Füße gehen. Beide Varianten sind sehr spannend.

Die stolze Königin

3) Der betörende Schmetterling

Bei der Stellung ist es wichtig, dass die Frau leicht erhöht auf dem Rücken liegt. Ein Tisch eignet sich hier meist ganz gut. Ihr Po muss sich etwa 30cm unter deinem befinden, damit das halbwegs klappt. Sie legt dann ihre Beine über deine Schulter, sodass ihr Rücken eine gerade Linie bildet und du dringst dann in sie ein. In dieser Stellung kann man besonders tief in die Frau eindringen.

Der betörende Schmetterling

Weitere Sexstellungen findest du zum Beispiel hier auf Cosmopolitan.de

Du willst immer noch einen größeren Penis?

Wenn du nun immer noch denkst, dass dein Penis zu klein ist und ein größerer Penis die Lösung deiner Probleme ist, dann tu mir bitte ein Gefallen und lies dir meine Website genau durch. Hier erfährst du, auf was du alles verzichten solltest. Kurz und knapp: Alle Geräte, die deinen Penis strecken sollen oder alle Pillen, die durch Zusatzstoffe das Wachstum anregen sollen, solltest du erstmal meiden. Wenn du Glück hast, passiert nichts, wenn du Pech hast, kannst du deinen gesunden Körper sogar damit gefähren. Wenn du etwas ausprobieren willst, dann teste die Übungen, die du zu Hause durchführen kannst (und zwar kostenlos und ohne Hilfsmittel).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.