Beratungsstelle und Tipps für Problemleidende

Eicheltraining für eine größere Eichel

Wenn du auf die natürliche Penisvergrößerung setzt, kann es unter Umständen vorkommen, dass das Wachstum der Eichel nicht mit der Vergrößerung des Penis mithalten kann. Es gibt aber auch Leute, die von Natur aus eine eher kleine Eichel haben. Dabei ist eine gut geformte Eichel alles andere als unwichtig für das Liebesleben. Mit der richtigen Eichelgröße wird der Sex für dich und deine Partnerin deutlich intensiver. Und auch optisch macht eine große, pilzförmige Eichel einiges her.

Das hier folgende Workout kümmert sich daher gezielt um den Zuwachs Ihrer Eichel, damit Sie schon bald ebenso prall und wohlgeformt ist wie dein Penis! Ich nenne es das „Eicheltraining“. Das Workout läuft dabei folgendermaßen ab:

Wie üblich startest du mit dem Aufwärmen, dann trägst du bitte reichlich Gleitmittel auf deinen Penis auf.

Um das Workout so effektiv wie möglich zu gestalten, sollte dein Penis etwa zu 50% bis 75% erigiert sein. Nun greifst du deinen Penis mit dem gewohnten OK-Griff möglichst dicht am Körper und hältst ihn gut fest ohne dabei zu viel Druck auszuüben.

Nun beginnst du einen Zug in Richtung Eichel, sobald genug Platz ist, greifst du dabei mit dem OK-Griff deiner freien Hand wieder deinen Penis direkt am Ansatz. Fahre fort, bis die erste Hand fast die Eichel erreicht hat, dann setze auch die zweite Hand in Richtung Eichel in Bewegung.

Sobald die erste Hand die Eichel erreicht, halte bitte für 5 Sekunden inne, lockere dabei den Druck nicht. Nach diesen 5 Sekunden löst du den Griff der ersten Hand und greifst damit erneut an den Penisansatz. Dann setzt du beide Hände in Bewegung, bis die zweite Hand die Eichel erreicht. Halte wieder 5 Sekunden inne ohne den Druck zu reduzieren.
Diesen Vorgang wiederholst du etwa 3 Minuten lang, dann gehst du zum gewohnten Cool Down über.

Das Workout für die Eichel kannst du prima zwischen den normalen Workouts durchführen, sofern du mit deiner Eichelgröße nicht zufrieden bist. Entspricht deine Eichel jedoch deinen Wunschvorstellungen, brauchst du dieses Training natürlich nicht durchzuführen.

Hier der Ablauf nochmals zur Verdeutlichung:

1. Starte wie gewohnt mit dem Aufwärmen, trage dann reichlich Gleitmittel auf deinen Penis auf. Ihr Penis sollte zu 50% bis 75% erigiert sein.
2. Greife mit dem OK-Griff deiner rechten Hand den Penis direkt am Ansatz, nutze einen festen Griff ohne dabei zu viel Druck auszuüben.
3. Starte die Zugbewegung in Richtung Eichel. Sobald genug Platz ist greife mit dem OK-Griff der linken Hand den Penis direkt am Ansatz.
4. Hat deine rechte Hand die Eichel fast erreicht (2/3 der Strecke), setzt du auch die linke Hand mit einer Zugbewegung in Richtung Eichel in Bewegung.
5. Nach Erreichen der Eichel mit der rechten Hand, hältst du für 5 Sekunden inne, lockerst dabei aber nicht die Griffstärke.
6. Nach Ablauf der 5 Sekunden löst du den Griff und greifst erneut mit dem OK-Griff der rechten Hand den Penis direkt am Ansatz, danach setzt du beide Hände in Richtung Eichel in Bewegung.
7. Wann immer eine Hand die Eichel erreicht, hältst du nun für 5 Sekunden inne ohne den Griff zu lockern. Danach greift die vordere Hand wieder den Penisansatz und du führst die Übung fort.
8. Diese Übung absolvierst du für 3 Minuten, dann gehst du in die Cool Down Phase über.

Kommentieren nicht möglich!