A-Stretch Übung zur Penisvergrößerung

Die A-Stretch Übung ist genau genommen eine Abwandlung der Stretch-Übung. Lies dir zu Beginn am besten den Artikel nochmal durch, damit du im Bilde bist.

Ablauf

Du führst zunächst eine ganz normale Stretch-Übung durch und ziehst deinen Penis vorn an der Eichel in die Länge. Nicht Beschnittene ziehen vorher bitte die Vorhaut zurück. Deine bisher noch freie Hand legst du nun unter den Penis (ganz nah am Körper) und fasst deinen Unterarm an, der den Penis in die Länge zieht. Den Penis ziehst du nun nach unten und hältst diese Stellung für 20-30 Sekunden. Dies kannst du nun einige Male wiederholen.

Die Übung heißt letztendlich A-Stretch, weil die Anordnung von Penis und Arm von der Seite wie ein „A“ aussieht. Als Variation kannst du auch den V-Stretch machen. Hierzu drückst du deine Hand von oben in die Mitte des Penis und ziehst ihn mit der anderen Hand nach oben. Von der Seite sieht der Penis nun aus wie ein „V“.

Tipp: Du solltest nicht immer auf die gleiche Stelle den Druck mit der 2. Hand ausüben, sondern ruhig immer mal unterschiedliche Stellen wählen.

Bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 Sternen - Insgesamt 0 Bewertungen
Loading...